design_thinkim_alltag_projekter_industrial_design

WIE statt WAS

Design Thinking Workshop

Wir freu­en uns immer wie­der, unser Wis­sen wei­ter­ge­ben zu kön­nen und unse­re all­täg­li­chen Arbeits­me­tho­den mit ande­ren zu tei­len. Regel­mä­ßig bie­ten wir Work­shops zu ver­schie­de­nen The­men­be­rei­chen an.

Mit DESIGN THINKING vom innovativen Produkt zur innovativen Unternehmenskultur

Geballtes Wissen

Als Design­bü­ro für Inno­va­ti­on und Pro­dukt­ent­wick­lung sind wir bes­tens ver­traut mit metho­di­schen Her­an­ge­hens­wei­sen an kom­ple­xe Pro­blem­stel­lun­gen aus ver­schie­dens­ten Lebens­be­rei­chen. In Koope­ra­ti­on mit dem  Bun­des­ver­band mit­tel­stän­di­sche Wirt­schaft (BVMW) Duis­burg und der Esse­ner Pro­zess­ge­stal­te­rin Alex­an­dra Scholl­mei­er ent­wi­ckel­ten wir eine maß­ge­schnei­der­te Ver­an­stal­tung mit dem Titel „Mit Design Thin­king vom inno­va­ti­ven Pro­dukt zur inno­va­ti­ven Unter­neh­mens­kul­tur“.
Alex­an­dra Scholl­mei­er ist Sys­te­mi­scher Coach und hilft Unter­neh­men dabei, neue Arbeits­pro­zes­se zu gestal­ten sowie kla­re Struk­tu­ren und effi­zi­en­te Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ab­läu­fe zu schaf­fen. Wir konn­ten sie als Refe­ren­tin für unse­re Ver­an­stal­tung gewin­nen.

Viele Wege führen nach Rom

Stra­te­gi­sche Krea­tiv­me­tho­den sind unser täg­li­ches Geschäft und bie­ten Hil­fe­stel­lun­gen zu inno­va­ti­ven Dienst­leis­tun­gen, Pro­duk­ten und Lösun­gen.
Design Thin­king als Krea­tiv­me­tho­de stellt den Nut­zer sowie sei­ne Bedürf­nis­se in den Mit­tel­punkt der Arbeit.
Beob­ach­ten und Ana­ly­sie­ren sind wesent­li­che Eck­pfei­ler des Design Thin­king Pro­zes­ses. Erar­bei­te­te  Lösun­gen wer­den in ite­ra­ti­ven Arbeits­pha­sen auf ande­re Berei­che oder The­men über­tra­gen. Bedürf­nis­se und Pro­ble­me des Anwen­ders wer­den prä­zi­se ermit­telt.
Es gilt, eige­ne Ansich­ten, fest­ge­fah­re­ne Vor­stel­lun­gen und Vor­ur­tei­le kri­tisch zu hin­ter­fra­gen und wenn nötig zu ver­wer­fen. So nähert man sich in klei­nen Schrit­ten und mit fest­ge­leg­ten Zwi­schen­sta­tio­nen dem Ziel. In der heu­ti­gen Zeit umge­ben uns unzäh­li­ge schwer greif­ba­re Pro­ble­me sowie kom­ple­xe Fra­ge­stel­lun­gen und Model­le, deren Lösun­gen nie­mals uni­ver­sell für eine Viel­zahl von Betei­lig­ten gestal­tet wer­den kön­nen.
Design Thin­king ist kei­ne Wun­der­waf­fe, die Inno­va­ti­on und Ide­en­reich­tum garan­tiert, kann aber eine Metho­de sein, Pro­zes­se effi­zi­en­ter zu machen. Ergeb­nis­of­fen­heit wird hier mit Lösungs­fin­dung ver­bun­den. Im Fokus steht dabei immer der Nut­zen für Anwen­der oder Kun­den.

In der Pro­dukt­ent­wick­lung sind Metho­den des Design Thin­king kei­ne Neu­heit und wer­den tag­täg­lich ange­wen­det. Das Ange­bot des Work­shops rich­te­te sich an Füh­rungs­kräf­te ver­schie­de­ner Berei­che. Die Metho­den kön­nen auf Pro­ble­me unter­schied­lichs­ter Art ange­wen­det wer­den. Beson­ders in der Unter­neh­mens­füh­rung ist es not­wen­dig, über den Tel­ler­rand zu schau­en. Und auch inner­halb von Teams ist es hilf­reich, neue Wege zu beschrei­ten, um nach­hal­tig erfolg­reich zu sein.

design_thinking_workshop_projekter_industrial_design_2
design_thinking_workshop_projekter_industrial_design_3

Der Workshop

Den Auf­takt der Ver­an­stal­tung bil­de­ten zwei Vor­trä­ge, bei denen den Teil­neh­men­den Mög­lich­kei­ten und Nut­zen der Metho­dik auf­ge­zeigt wur­den.
Hier­bei ging es nicht nur um pro­dukt­be­zo­ge­ne Pro­blem­stel­lun­gen, son­dern auch um kom­ple­xe Fra­ge­stel­lun­gen von Unter­neh­mens­füh­rung und Fir­men­kul­tur.
Anschlie­ßend wur­den in spie­le­ri­scher Art und Wei­se Team­buil­ding­me­tho­den aus­pro­biert sowie Pra­xis­übun­gen des Design Thin­king bei­spiel­haft ange­wen­det.
In einer offe­nen Dis­kus­si­ons­run­de wur­de zusam­men­fas­send erar­bei­tet, wor­in Pro­ble­me von Unter­neh­mens­struk­tu­ren und Auf­ga­ben von Füh­rungs­kräf­ten lie­gen. Außer­dem wur­de bespro­chen, wie sich Arbeits­wel­ten in der heu­ti­gen Zeit ver­än­dert haben und noch ver­än­dern wer­den und wie Design Thin­king im All­tag tat­säch­lich Anwen­dung fin­det.
Den gemüt­li­chen Aus­klang der Ver­an­stal­tung nutz­ten die Teil­neh­men­den, um sich ange­regt über Übun­gen, neue Erfah­run­gen und Erkennt­nis­se aus­zu­tau­schen.

Buchempfehlungen zum Thema

Sven­ja Hofert
Das agi­le Mind­set

Micha­el Lewrick
Das Design Thin­king Play­book

Bernd Oes­te­reich und Clau­dia Schrö­der
Das kol­le­gi­al geführ­te Unter­neh­men

Interesse an einem Workshop zum Thema Design Thinking?

Krea­ti­ve Metho­den sind unser täg­li­ches Geschäft auf dem Weg zu neu­en und inno­va­ti­ven Dienst­leis­tun­gen, Pro­duk­ten und Lösun­gen. 
Aus ers­ter Anwen­der­hand bie­ten wir Ihnen unser Wis­sen in Form von Work­shops und Vor­trä­gen für Ihre Füh­rungs­kräf­te und Ent­wick­lungs­teams an.