C-Guide ECO

DIE KETTENFÜHRUNG

Bauteilreduktion - aus 7 mach 1

Wie desi­gnen wir ein erfolg­rei­ches Pro­dukt noch bes­ser bedien­bar, leich­ter, viel­sei­ti­ger, sta­bi­ler und güns­ti­ger?

Im har­ten Gelän­de­ein­satz ist die Ket­te eines Moun­tain­bikes extrem star­ken Erschüt­te­run­gen aus­ge­setzt. Um ein Absprin­gen vom Rit­zel bzw. Ket­ten­blatt zu ver­hin­dern, wird die Ket­te beson­ders im Enduro- und Downhill-Einsatz durch eine soge­nann­te Ket­ten­füh­rung gespannt und in Posi­ti­on gehal­ten.

Die c.guide eco ist in Zusam­men­ar­beit mit der Fahr­ra­d­ent­wick­lungs­fir­ma B-Labs aus Biel in der Schweiz als Wei­ter­ent­wick­lung der erfolg­rei­chen c.guide V02 ent­stan­den. Zum Aus­gleich der unter­schied­li­chen Posi­tio­nen der Ket­te beim Schalt­vor­gang bie­tet die alte Ket­ten­füh­rung zwei Bewe­gungs­ach­sen. Sie besteht aus zwei Aluminium-Druckgussteilen, vier ver­schie­de­nen Kunst­stoff­spritz­guss­tei­len und einer Schrau­be. Trotz der sie­ben Bau­tei­le lässt sie sich ein­fach und schnell am Rah­men befes­ti­gen.
Bei der Mon­ta­ge kön­nen sich jedoch bei man­geln­der Sorg­falt Feh­ler ein­schlei­chen. Die­se wie­der­um kön­nen ein Absprin­gen der Ket­te und im schlimms­ten Fall einen Sturz des Fah­rers ver­ur­sa­chen.

C-Guide ECO

ZIELE UNSERER NEUENTWICKLUNG

  • Ver­bes­se­rung der Mon­ta­ge am Fahr­rad­rah­men
  • Reduk­ti­on der Pro­duk­ti­ons­kos­ten
  • Gewichts­re­duk­ti­on
  • Reduk­ti­on der Ket­ten­rei­bung

Am Anfang unse­rer Arbeit stand die Ana­ly­se und Zer­le­gung der Anfor­de­run­gen in ihre Ein­zel­be­stand­tei­le.

Wie las­sen sich die ein­zel­nen Pro­ble­me jeweils am bes­ten lösen?

Durch die Neu­aus­rich­tung der Kon­struk­ti­on und die Abkehr von der Ver­wen­dung bis­lang ver­wen­de­ter Alu­mi­ni­um­bau­tei­le ist am Ende der Design­ent­wick­lung eine kom­plett neu­ar­ti­ge Ket­ten­füh­rung ent­stan­den.
Neben den gefor­der­ten Ände­run­gen konn­ten wir durch die Reduk­ti­on der Bau­tei­le auf ein ein­zi­ges Zweikomponenten-Spritzgussteil die Halt­bar­keit des Pro­duk­tes erhö­hen. Gleich­zei­tig gelang es die Pro­duk­ti­ons­kos­ten um ein Viel­fa­ches zu redu­zie­ren. Der stei­fe obe­re Teil fixiert die c.guide eco sicher am Fahr­rad­rah­men. Der fle­xi­ble Mit­tel­schaft aus einem ther­mo­plas­ti­schen Elas­to­mer hält die Ket­ten­füh­rungs­hül­se in Posi­ti­on und ermög­licht die Sta­bi­li­sie­rung und gleich­zei­tig fast geräusch­lo­se Dämp­fung der Ket­te in drei Bewe­gungs­ach­sen.

Das Ergeb­nis der Design­ent­wick­lung ist die leich­tes­te und zugleich fle­xi­bels­te Ket­ten­füh­rung der Welt.

EIGENSCHAFTEN DER NEUEN C.GUIDE ECO:

  • schnel­le, werk­zeug­lo­se und siche­re Mon­ta­ge durch ein­tei­li­ge Kon­struk­ti­on
  • Reduk­ti­on der Pro­duk­ti­ons­kos­ten um ein Viel­fa­ches
  • Gewichts­re­duk­ti­on um 22% (14 gr.)
  • grö­ße­re Fle­xi­bi­li­tät durch 3 Bewe­gungs­ach­sen – dadurch gerin­ge­re Rei­bung der Ket­te
  • weni­ger Ket­ten­ge­räu­sche
  • bes­se­re Schalt­bar­keit der Ket­te
  • gerin­ge­rer Ver­schleiß der Ket­te
  • exzel­len­te Dämp­fungs­ei­gen­schaf­ten
  • bes­se­re Halt­bar­keit unter Dau­er­be­las­tung
  • kei­ne Ein­schrän­kung der Funk­ti­on durch Schmutz­ein­wir­kung
  • auf­grund der gro­ßen Bewe­gungs­frei­heit pas­send für 1-/2-/3-fach Kur­bel­sät­ze

UNSER FAZIT

Auch bewähr­te Tech­nik kann ver­bes­sert wer­den.
Es lohnt sich immer, über den Tel­ler­rand zu schau­en und ver­meint­lich bewähr­te Mate­ria­li­en und Kon­struk­tio­nen zu über­den­ken.
Im Pro­dukt­de­sign geht es nicht dar­um, ein Pro­dukt pau­schal zu ver­bes­sern, son­dern die vie­len ein­zel­nen Pro­ble­me des Anwen­ders und des Her­stel­lers zu lösen.
Durch die Reduk­ti­on von 7 Bau­tei­len auf ein ein­zi­ges haben wir ein bereits gutes Pro­dukt noch ein­mal deut­lich ver­bes­sert.

Die c.guide eco wur­de 2015 auf der EUROBIKE mit dem DESIGN & INNOVATION AWARD aus­ge­zeich­net.

Und nicht nur die Juro­ren konn­ten wie über­zeu­gen! Test­be­rich­te gibt es hier und hier.

MEHR PROJEKTE