Projekter_Fame_Wall_slider

15 Jahre PROJEKTER

Eineinhalb Jahrzehnte spannende Projekte

Ein Anlass, stolz auf das Erreich­te zurück zu bli­cken und sich selbst zu fei­ern!
15 Jah­re authen­ti­sches Indus­tri­al Design, Design­ent­wick­lung und -erfah­rung lie­gen nun hin­ter uns.
Gibt es einen bes­se­ren Grund, mal zurück zu schau­en, um in Erin­ne­run­gen zu schwel­gen, wo es doch sonst immer heißt: wei­ter, schnel­ler und nach vor­ne?

Wie schön ist es gewe­sen, im Rah­men unse­rer 15-jährigen Jubi­lä­ums­fei­er nicht nur unse­re Fami­li­en und Freun­de, son­dern auch unse­re Kun­den, Men­to­ren und Weg­be­glei­ter begrü­ßen zu kön­nen und für den Abend mal die Zeit still ste­hen zu las­sen. Wir haben uns gefreut, gute Bekann­te aus der Uni Duisburg-Essen, wie auch alte Folkwang-Kommilitonen und -Pro­fes­so­ren wie­der zu tref­fen und vie­le Genera­tio­nen ver­sam­melt zu sehen.

Das Jubiläum, ein prima Anlass für einen Austausch, ein aktuelles Update

Unser Stamm­lo­kal zum Mit­tags­tisch, das Café Arma­da, haben wir für den Abend der Fei­er als geschlos­se­ne Gesell­schaft buchen kön­nen. Nach einem star­wür­di­gen Emp­fang unse­rer Gäs­te über den roten Tep­pich, Blitz­licht­ge­wit­ter vor der Foto­wand und Sekt­emp­fang, war Zeit, die exklu­si­ve Live­mu­sik von Señor Gui­tar­ra Patrick Stein­haus (http://www.senor-guitarra.com/) zu genie­ßen.

Nach der offi­zi­el­len Begrü­ßung der Gäs­te und einer kur­zen Rede zur 15-jährigen His­to­rie von Pro­jek­ter Indus­tri­al Design wur­de end­lich der Jubi­lä­ums­ku­chen ange­schnit­ten und das Buf­fet durch die bei­den Geschäfts­füh­rer Sébas­tien Lien­hard Phil­ip­pe Lin­gott eröff­net. Es war lecker, wie immer! Das groß­ar­ti­ge Enga­ge­ment der Mit­ar­bei­ter, die Fei­er aus­zu­ge­stal­ten, hat sich gelohnt. Bei gutem Essen, Musik und fei­er­li­cher Deko­ra­ti­on war für alle viel Zeit, die Stim­mung zu genie­ßen und los­ge­löst vom All­tag zu plau­dern und neue Kon­tak­te zu knüp­fen.

pid_lienhard_lingott_jubiläum

Da unse­re Jubi­lä­ums­fei­er am Datum des Welt­kli­ma­ta­ges statt­fand, haben wir dies zum Anlass für eine spon­ta­ne Spen­den­ak­ti­on genom­men.

Im Rah­men die­ser Spen­den­ak­ti­on konn­te Pro­jek­ter Indus­tri­al Design mit Hil­fe der Jubi­lä­ums­gäs­te 127 Bäu­me pflan­zen las­sen!
(https://www.primaklima.org)

WOW! Vie­len Dank an alle Unter­stüt­zer!

Unse­re Gäs­te wur­den auch von uns beschenkt.
Sie kamen in den Genuss, eine von uns gestal­te­te Vogelfutter-Station als Bau­satz mit nach Hau­se neh­men zu kön­nen.

Immer den his­to­ri­schen Rück­blick in Bil­dern auf den gro­ßen Bild­schir­men ver­fol­gen zu kön­nen, reg­te vie­le Gesprä­che an und gab unse­ren Gäs­ten teils inti­me Ein­bli­cke hin­ter die Kulis­sen.

Es war schön, sich zurück zu besin­nen, um zu bemer­ken, wie wir uns wei­ter­ent­wi­ckelt haben. 
Schön war es auch sich zu erin­nern, wie klein und basic alles ange­fan­gen hat, wie wir mit ein­fa­chen Mit­teln und guten Mit­ar­bei­tern schon früh zu groß­ar­ti­gen Desi­gn­er­geb­nis­sen gefun­den haben. 
Es macht uns stolz fest­zu­stel­len, wie weit wir schon gekom­men sind und wie wir als Industrial-Design Dienst­leis­ter „gewach­sen“ sind.

Im Jahr 2004 die Fir­men­grün­dung von Pro­jek­ter Indus­tri­al Design in Essen: zu zweit am Küchen­tisch sit­zend, vor­erst nur Sébas­tien und Phil­ip­pe mit Stift und Papier in der Hand.

Im Jahr 2005 kamen neue Räum­lich­kei­ten am Dell­platz in Duis­burg mit vier Arbeits­plät­zen und der ers­ten CNC-Fräse hin­zu.

Dann, im Jahr 2008, war auf­grund von Platz­man­gel ein Umzug in den Spring­wall am Innen­ha­fen unum­gäng­lich. 
Ein glück­li­cher Zufall, der Aus­zug eines Freun­des, mach­te uns dies mög­lich. 
Mehr Platz, neue Mit­ar­bei­ter, mehr Kapa­zi­tät, neue Kun­den, der ers­te 3D Dru­cker wur­de ange­schafft. 
Eine gro­ße Erfolgs­ge­schich­te nahm ihren Lauf und wir arbei­te­ten flei­ßig dar­an die­se zu erwei­tern.

So kamen im Jahr 2016 neue Räum­lich­kei­ten und eine gan­ze Eta­ge dazu. 
Wir erwei­ter­ten unse­re Werk­stät­ten, unse­ren Akti­ons­spiel­raum um neue Gerä­te. Ein neu­er 3D-Drucker ver­bes­ser­te unse­re Modellbau-Performance und wur­de zu einem gut genutz­ten Werk­zeug für schnel­le Form­tests und Funk­ti­ons­mus­ter. Unser nun erwei­ter­ter Bespre­chungs­be­reich dient nicht nur für Ter­mi­ne mit unse­ren Kun­den und Part­nern. 
Die groß­zü­gi­gen Räum­lich­kei­ten bie­ten viel Platz für Mee­tings in gro­ßer Run­de und seit 2018 für unse­re Experten-Workshops, die sich bei unse­ren Kun­den gro­ßer Beliebt­heit erfreu­en. 



Die weit­läu­fi­gen Räu­me im Unter­ge­schoss ermög­lich­ten uns, auch gro­ße Pro­dukt­mus­ter unter­zu­brin­gen. Mit den Mög­lich­kei­ten auf neu­es­tem Stand und der im Lau­fe der Jah­re gesam­mel­ten Exper­ti­se kamen ste­tig neue Kun­den, Part­ner und viel­fäl­ti­ge Pro­jek­te hin­zu.

Wir freu­en uns, dass es immer wei­ter geht. Unse­re Jubi­lä­ums­fei­er ist eine gute Bestä­ti­gung gewe­sen, uns fort­schrei­tend zu ver­net­zen und den akti­ven Aus­tausch zwi­schen uns und unse­ren Part­nern aus Wirt­schaft und For­schung aus­zu­bau­en. Wir legen viel Wert dar­auf, die­sen mit Work­shops und Werks­be­su­chen zu hegen und zu pfle­gen.

So hal­ten wir unser hohes Maß an Inno­va­ti­ons­po­ten­ti­al und Ent­wick­lungs­freu­de.

Vie­len Dank an unse­re zahl­rei­chen Kun­den, Part­ner und Weg­be­glei­ter. Wir freu­en uns auf die nächs­ten Jah­re und schau­en mit posi­ti­ver Erwar­tung in die gemein­sa­me Zukunft.

Ihnen gefällt dieser Beitrag?

Teilen Sie ihn gern mit Freunden!

Share on lin­kedin
Share on xing
Share on face­book
Share on pin­te­rest
Share on whats­app
Share on email